11.04.2011
Münsterland profitiert von EU-Fördermitteln
Antwort der Landesregierung auf Kleine Anfrage von Jostmeier MdL

In der laufenden Förderperiode 2007 bis 2013 sind bislang rund 49 Mio. Euro an EU-Mitteln aus den Strukturfonds in das Münsterland geflossen. Das ist das Ergebnis der Kleinen Anfrage des Dülmener CDU-Landtagsabgeordneten Werner Jostmeier an die rot-gr&uum...

Zur Meldung
07.04.2011
Junge Union: Löschen krimineller Inhalte im Netz ist erfolgreich!

Zum Beschluss des Koalitionsausschusses von Union und FDP zu Internetsperren erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB, seine bayerische Stellvertreterin Dorothee Bär MdB, und Bundesvorstandsmitglied Henrik Bröckelmann:

06.04.2011
'Flagge zeigen' für Dülmen bei der Bundeskanzlerin

Kanzlerin auf der Jubiläums-Flagge: „700 Jahre Dülmen! Na klar bekommen die Bürger der Stadt einen herzlichen Gruß von mir!“ Spontan sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel die Anfrage für einer ganz besonderen „Autogramm-Termin“ zu, um den der Bundestagsabgeordnete Karl Sc...

04.04.2011
Der erste Kontakt ist hergestellt
Junge Union versendet Briefe an über 800 Unternehmen im Kreis Coesfeld

Im Rahmen des Projektes „Ausbildungsatlas 2012“, das in diesem Jahr erstmals von der Jungen Union im Kreis Coesfeld durchgeführt wird, ist der erste Schritt getan. „Vor wenigen Tagen haben wir mit der Versendung von über 800 Briefen an Unternehmen im gesamten Kreis Coes...

Dienstweg durchs Brandenburger Tor:  Stefan Lenz aus Coesfeld absolvierte ein dreiwöchiges Praktikum bei MdB Schiewerling im Berliner Bundestag.
31.03.2011
Praktikum zwischen Welt-Politik und Wahlkreis-Anfragen
Stefan Lenz aus Coesfeld absolvierte Praktikum bei MdB Schiewerling im Bundestag

Außergewöhnliches Praktikum in noch außergewöhnlicheren Zeiten: Der Deutsche Bundestag in Berlin und das dortige Abgeordneten-Büro von MdB Karl Schiewerling waren jetzt für Stefan Lenz aus Coesfeld Stationen für ein ganz besonderes P...

25.03.2011
Ehrentag zum 100. Mal begangen

Auf 100 Lebensjahre blickt Liesel Lentz aus Coesfeld zurück. Grund genug für zahlreiche Gratulanten, sich auf den Weg zur Alten Münsterstraße zu machen.

23.03.2011
Sachverständige empfehlen der Landesregierung eine ideologiefreie Verkehrspolitik

„Die Sachverständigen haben uns – gerade auch im Hinblick auf den Landesstraßenbau – ein sehr ausgewogenes Bild von den Notwendigkeiten der Verkehrspolitik in Nordrhein-Westfalen vermittelt.“

JU-Bezirksvorsitzender Tobias Jainta, Michael Börtz, Bezirksvorstandsmitglied Tobias Jercha, Thomas Smolka,  JU-Kreisvorsitzender Christoph Wäsker, J. Allendorf, Hendrik Kleinschneider
21.03.2011
Lenz und Jercha im Bezirksvorstand bestätigt
Erfolgreiche JU Bezirksversammlung / Laumann lobt Arbeit der Jungen Union

Die Bezirksversammlung der Jungen Union Münsterland fand am vergangenen Samstag in Telgte im Kreis Warendorf statt.

18.03.2011
Landesparteitag in Siegen

„Am Rande des CDU-Landesparteitages in Siegen tauschten sich die Dülmener Delegierten um Kreisvorsitzenden Werner Jostmeier mit dem Generalsekretär der Bundes-CDU Hermann Gröhe (4. v. l.) über die Herausforderungen des Demografischen Wandels un...

16.03.2011
MIT zum Verfassungsgerichtsurteil

Offensichtlich ziemlich entsetzt über die wirtschaftspolitischen Äußerungen des SPD-Landtagsabgeordneten Stinka zum Verfassungsgerichtsurteil reagierten einige Mitglieder der Mittelstandsvereinigung (MIT) während einer Telefonkonferenz nach dem Zeit...

15.03.2011
Nachtragshaushaltsgesetz 2010 verfassungswidrig

Dies hat der Verfassungsgerichtshof NRW durch heute verkündetes Urteil entschieden und damit einem entsprechenden Antrag der Landtagsabgeordneten von CDU und FDP stattgegeben. Der Verfassungsgerichtshof hat festgestellt, dass das Nachtragshaushaltsgesetz 2010 w...

Zur Meldung
15.03.2011
An zukünftige Generationen denken!
JU COE begrüßt Urteil des Verfassungsgerichts / Schuldenmacherei in Düsseldorf muss ein Ende haben

Die Junge Union im Kreis Coesfeld freut sich über das Urteil des Landesverfassungsgerichts in Münster. Die Verfassungswidrigkeit des rot-grünen Nachtragshaushalts 2010 ist ein herber Schlag für die Minderheitsregierung von Hannelore Kraft.

Nach oben