21.03.2020

Es kommt auf uns alle an - COVID-19 in Billerbeck

 

 Liebe Billerbeckerinnen und Billerbecker,

 
wir alle erfahren durch die Erlasse der Landesregierung deutliche Einschränkungen.
 
Unser Leben, so wie wir es kannten, ist bereits teilweise zum Erliegen gekommen. Am heutigen Samstag wird sich entscheiden, ob auch für uns in Billerbeck eine Ausgangssperre verhängt wird.
 
Die politische Arbeit, so wie wir sie kannten, ist ebenfalls stark eingeschränkt.
 
Bis auf Weiteres finden keine Fraktions-, Vorstands-, Ausschuss- oder Ratssitzungen statt. Gemeinsam mit allen im Rat vertretenen Fraktionen und Parteien haben wir uns entschieden, die Verwaltung bestmöglich zu entlasten, damit diese sich voll auf die neuen Herausforderungen konzentrieren kann.
 
Wir alle können und müssen in einer so außergewöhnlichen Zeit zusammenhalten. Nur mit gemeinsamen Anstrengungen können wir die Corona-Krise überstehen.
 
Daher unsere Bitte, nehmt Rücksicht aufeinander, passt auf Euch auf, bleibt zu Hause und folgt den Anweisungen der Krisenstäbe.
 
Für uns alle ist es wichtig, dass die Ausbreitung des Virus verlangsamt wird. Nur so kann eine vollständige medizinische Versorgung für alle Erkrankten sichergestellt werden.
 
Viele Menschen unter uns leisten in dieser, für uns alle außergewöhnlichen Situation, schier Unglaubliches! Ihnen gilt unser Dank!
 
Danke für Euren Einsatz! Danke, dass Ihr für uns da seid! Wir bleiben für Euch daheim!
 
Wie heißt es in diesen Tagen? - Getrennt und doch zusammen.
 
Passt auf Euch auf und bleibt gesund.
 
 
 
Für die CDU-Fraktion
 
Marco Lennertz

Nach oben