05.12.2007

Behindertensportgemeinschaft Lüdinghausen e.V. besucht Landtag

Jostmeier begrüßt Mitglieder aus Lüdinghausen und Nordkirchen


Als kleines Dankeschön für den Auftritt des Spielmannszuges auf dem diesjährigen NRW-Fest in Paderborn besuchte die Behindertensportgemeinschaft (BSG) aus Lüdinghausen den Düsseldorfer Landtag.

Begleitet wurden sie dabei von ihrem Trainer Rudolf Müller und den zwei Betreuerinnen Ulrike Schröder und Elisabeth Wuithschick.

Die BSGler, unter Ihnen auch viele Mitglieder aus Nordkirchen, hatten am Mittwoch zunächst die Gelegenheit, die Plenardebatte zum Landeshaushalt 2008 hautnah mitzuerleben. Im Anschluss an die Debatte gab es Gelegenheit mit der Abgeordneten und Behindertenbeauftragen Ursula Monheim und dem heimischen Abgeordneten Werner Jostmeier zu diskutieren.

Dass sie für diese Diskussion einmal persönlich in einem echten Konferenzsaal sitzen durften beeindruckte die sehr interessierten Gäste aus dem Kreis Coesfeld dabei sehr. Nach entsprechender Stärkung im Landtagsrestaurant konnte dann auch mit vielen neuen Eindrücken der Heimweg angetreten werden.

Nach oben