23.11.2012

CDU-Neujahrsempfang mit besonderer Klasse:

Bundestagspräsident Norbert Lammert redet am 12. Januar im Kreis Coesfeld

Die CDU im Kreis Coesfeld setzt ihre erfolgreiche Reihe hochkarätiger Gäste bei ihrem Neujahrsempfang auch in 2013 fort - und mit einem besonderen Highlight: „Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert wird am 12. Januar zu uns in den Kreis Coesfeld kommen und in der Liste unserer Gäste einen besonderen Glanzpunkt setzen“, strahlt CDU-Kreisvorsitzender Marc Henrichmann.

Der über Parteigrenzen hinweg hochgeschätzte Bundestagspräsident kommt auf Vermittlung des Bundestagsabgeordneten Karl Schiewerling zum Neujahrsempfang der hiesigen CDU. „Ich freue mich, dass Karl Schiewerling dies gelungen ist. Denn mit Norbert Lammert kommt immerhin der 2. Mann im Staate zu uns“, verweist Henrichmann auf die protokollarische und verfassungsmäßige Position von Lammert: Er rangiert als Bundestagspräsident direkt nach dem Bundespräsidenten und noch vor der Bundeskanzlerin und auch vor den Präsidenten von Bundesrat und Bundesverfassungsgericht.

Lammert ist bekannt als exzellenter Redner mit einem besonderen Gespür für das Grundsätzliche und zum Teil auch für das Unbequeme. Und das zumeist gekoppelt mit einem gescheiten, aufblitzenden Humor. „Ein Neujahrsredner, der uns echte Impulse geben kann und wird“, wie Henrichmann voraussagt.

Ihren Neujahrsempfang führt die CDU des Kreises Coesfeld traditionell in Stift Tilbeck in Havixbeck durch. Termin ist der 12. Januar um 15 Uhr. Gäste auch von außerhalb der CDU sind willkommen!

Aufgrund der regen Nachfrage nimmt die CDU-Kreisgeschäftsstelle bereits jetzt Anmeldungen für die Veranstaltung entgegen, am besten per eMail unter post@cdu-coe.de.

Nach oben